zurück zur Navigation »

 

Mein Stadtort Hauptseite > Entdecken Sie > Natur > Lehrpfade > Lehrpfad Velká krušnohorská výsypka (Große erzgebirgische Abraumhalde)

Lehrpfad Velká krušnohorská výsypka (Große erzgebirgische Abraumhalde)

 

Kategorie: Lehrpfade Region: Sokolov und Umgebung Stadt: Sokolov

 

Der Lehrpfad Große erzgebirgische Abraumhalde konzentriert sich auf die Geologie, die Botanik, Zoologie, Ökologie und auf die Rekultivierung der Landschaft nach der Tagebauförderung. Der Lehrpfad beginnt an der Straße 1,5 km oberhalb von Lomnice in Richtung Vintířov (Parkplatz, Tafel der Station Nr. 1).

Stationen:

  • Ein Haufen Lehm und was mehr? (Kohleförderung und Rekultivierung, Schema des Bruches und der Abraumhalde, Sicherheitshinweise für die Bewegung auf dem Lehrpfad)
  • Wasser auf der Halde (Bewegung des Wassers, Zusammensetzung, chemische Veränderungen des Wassers, Beispiele der chemischen Konsistenz des Wassers, Einfluss auf lebende Organismen)
  • Künstliches Reservoir mit transferierter Gemeinschaft (Sukzession der Wasserreservoirs auf der Halde, Transfer)
  • Rekultivierung durch Aufforsten
  • Anfangsstadium der Entwicklung der Halde (Landorganismen, Wasserflächen, durch Sprengung künstlich geschaffene Wasserflächen)
  • A Probleme mit dem Eisen (Quelle des Eisens, Mechanismus des Fällens und Bindens, von Eisen verunreinigte Wasserläufe
  • B Fortgeschrittenes Entwicklungsstadium der Halde (Landpflanzen, Feuchtgebiete, Diversität des Standortes)
  • Natürliche Ökosysteme (Kleinsäugetiere, Vögel, Raubvögel)
  • A Jagdwesen auf den Halden
  • B Beschleunigung der natürlichen Entwicklung des Reservoirs durch den Transfer der Gemeinschaft (Geschichte des Reservoirs, Salzwiesen, Amphibien auf den Halden)
  • Rekultivierung durch Aufforsten unter Nutzung der natürlichen Wildbesamung
  • Wie entsteht eine Halde (Transport des Deckgesteins, Probleme mit der Stabilität, Gesamtangaben zur Halde und Schema der Halde)
  • Feuchtgebiete (Definition und Funktion in der Landschaft, Schutz der Feuchtgebiete auf nationalem und internationalem Niveau, Feuchtgebiete auf dem vom Kohleabbau betroffenen Gebiet, Mäanderfeuchtgebiete, Gebüsch-Feuchtgebiete).
 
 

Länge der Trasse

3,2 km

Art des Transfers

Wandertour

Schwierigkeitsgrad des Geländes

Nicht allzu anstrengendes Gelände

Zeitaufwand

1-2 Stunden

 
 
 

andere Aktivitäten »

 
 
 

Besuchen Sie uns auf Facebook:

 
 

Weitere nützliche Webseiten:

 
Living Land

Living Land
Offizieller Reiseführer durch
die Region Karlovy Vary

E-mail: info@zivykraj.cz