zurück zur Navigation »

 

Mein Stadtort Hauptseite > Entdecken Sie > Sehenswürdigkeiten > Jüdische Denkmale > Denkmal für Opfer des Todesmarsches beim ehemaligen Ort Čistá (Lauterbach).

Denkmal für Opfer des Todesmarsches beim ehemaligen Ort Čistá (Lauterbach).

 

Kategorie: Jüdische Denkmale Region: Sokolov und Umgebung Stadt: Svatava

 

Das Denkmal wurde an einer Stelle errichtet, an der man Gräber mit den Leichen von 12 Frauen fand, die kurz vor dem Ende des 2. Weltkrieges beim Todesmarsch von Auschwitz ins deutsche KZ Dachau starben. Wegen der schrittweisen Befreiung der Konzentrationslager war man gezwungen, das Ziel des Marsches zu ändern und so kamen von ursprünglich 2.000 Frauenhäftlingen nur noch 160 im Lager Svatava bei Sokolov (Falkenau) an. Nach einer kurzen Verschnaufpause wurden die Frauen jedoch weiter in Richtung Pilsen getrieben. Unweit von Svatava (Zwodau), beim ehemaligen Ort Čistá (Lauterbach), starben die 12 erwähnten Frauen vor Kälte, Hunger und durch Misshandlungen der Aufseher und wurden hier in flachen Gräbern verscharrt. Die restlichen Frauen mussten bis Nýrsko (Neuern) weiter marschieren, wo sie allesamt von den deutschen Aufsehern hingerichtet wurden, die sich anschließend aus Furcht vor der Festnahme durch die Alliierten versuchten, unter die hiesigen Einwohner und Kriegsgefangene der Wehrmacht zu mengen.

Sofort nach Kriegsende wurden die Frauen bei Čistá menschenwürdig begraben, außerdem wurde ein Denkmal an ihren Gräbern errichtet. Lange Zeit befand sich bei ihm ein christliches Kreuz, obwohl bekannt war, dass die begrabenen Frauen Jüdinnen waren. Erst im Jahre 2003 wurde die Gedenkstätte unter Mithilfe der jüdischen Gemeinde pietätvoll  umgebaut und auch die Gräber wurden umgestaltet. In letzter Zeit wird der Ort recht häufig besucht und so bietet er den Menschen Gelegenheit, sich in Erinnerung zu rufen, welche Leiden der Nazismus über die Menschheit brachte.

 
 
 
 

Sonstige Unterkunft »

 
 
 

Besuchen Sie uns auf Facebook:

 
 

Weitere nützliche Webseiten:

 
Living Land

Living Land
Offizieller Reiseführer durch
die Region Karlovy Vary

E-mail: info@zivykraj.cz