zurück zur Navigation »

 

Mein Stadtort Hauptseite > Entdecken Sie > Sehenswürdigkeiten > Technische Denkmale > Zeche Svornost (Eintracht), Jáchymov

Zeche Svornost (Eintracht), Jáchymov

 

Kategorie: Technische Denkmale Region: Krušné hory – Erzgebirge Stadt: Jáchymov

 

Die Zeche Svornost (Eintracht) im westböhmischen Jáchymov (St. Joachimsthal) ist das älteste funktionsfähige Bergwerk Europas. 1518 begann man seinen Grundbau zu teufen. Der hiesige Silberbergbau begann irgendwann um 1525. Später überwog der Abbau von Uranerzen, bei dem man 1864 auf eine unterirdische Quelle mit einem hohen Radongehalt stieß. Sie wurde später nach der Forscherin Maria Skłodowska-Curie benannt, die aus dem Joachimsthaler Gestein das hoch radioaktive Element Radium isolierte. 1952 wurde der Abbau beendet und die Zeche definitiv geschlossen. Heute dient die Grube als unterirdisches Reservoir von Radonwasser für den Bedarf des hiesigen Heilbades.

Gerade das Radonwasser, das Hauptheilmittel des hiesigen Heilbades, hat Jáchymov weltweit berühmt gemacht. Entstand hier doch das erste Radonbad der Welt, das überdies auf große Erfolge bei der Behandlung schmerzhafter Zustände und vor allem bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates verweisen kann.

 

Foto in Druckqualität

zum Downloaden unter kvpoint.cz

 
 
 
 

Sonstige Unterkunft »

 
 
 

Besuchen Sie uns auf Facebook:

 
 

Weitere nützliche Webseiten:

 
Living Land

Living Land
Offizieller Reiseführer durch
die Region Karlovy Vary

E-mail: info@zivykraj.cz